Mit ein Computer in die eigene (erfolgreiche) Selbständigkeit

Unser Arbeitsleben hat sich in die vergangene 3 Jahrzehnte grundlegend gewandelt. Vorbei sind die Zeiten wo ich im Büro oder im kaufmännischen Bereich alle arbeiten auch ohne Computer erledigt werden konnten. Aber auch in viele andere Berufsfelder hat, die Computer Technik Einzug gehalten. Durchs Internet ist es in viele Berufe durchaus nicht mehr erforderlich dass, ein Angestellte an ein bestimmten Ort gebunden ist. Man kann praktisch von überall (auch vom Sonnenstrand) seine Arbeit erledigen. Neben diese Veränderungen bei Angestellten ist auch was völlig neues entstanden – nämlich die auf Computer und Internet basierte Selbständigkeit. So vielfältig wie die Möglichkeiten mit ein Computer sind, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten hiermit eine eigene, erfolgreiche Selbständigkeit zu begründen. Vorteil hierbei – die nötige Start Investitionen halten sich im Rahmen. Oft reicht ein 3 stelligen Betrag zu Beginn, wobei es vielmals gar kein Kapital Einsatz bedarf um starten zu können. Oft reicht schon der eigene, vorhandene Computer und Internet Zugang. Viel wichtiger in diesen Bereich wie ein absolute Top Rechner, der aber eh schon bald wieder zum „alten Eisen“ gehört weil die technische Entwicklung hier so rapide voran geht, ist folgendes – eine gute Idee, eine gute Portion an Wissen zu diesen Bereich und besonders wichtig- die Bereitschaft vor allem in die Startphase richtig an sein Projekt zu arbeiten. Das Internet bietet zwar die Möglichkeit flexibel zu arbeiten. Hier muss keiner an ein bestimmten Ort sein oder zu eine bestimmte Zeit arbeiten, aber eigene Arbeit muss jeder investieren. Ohne eigene Arbeit erfolgreich als Internet Selbständiger zu werden funktioniert leider nicht!

Nachdem hier für manche schon der erste Schock zu verdauen ist, gibt es aber auch viel positives zu diese Form der Selbständigkeit

  • Keiner Altersbeschränkung
  • Keiner fixierte und wie in Fels gehauene notwendige Ausbildung um diese zu machen
  • Weitgehend freie Zeiteinteilung
  • Praktisch von jeder Ort auf diese Welt machbar
  • Hohe Flexibilität, wenn eine Geschäftsfeld nicht mehr läuft wechselt man einfach
  • Kaum Grenzen beim möglichen Einkommen

Alle diese Vorteile bewegen viele zumindest mal ernsthaft nach zu denken ob eine „Internet Selbständigkeit“ nicht auch für Sie eine Alternative wäre?

 Die einfache Antwort darauf lautet – im Prinzip für jeden möglich aber…..

.. leider kommen noch andere Faktoren hinzu. Einer der wichtigsten ist nun einmal die Tatsache dass, nur weniger wirklich für die Selbständigkeit geeignet sind. Es gibt jede Menge fachlich hoch qualifizierte die in Ihren Beruf top sind und jeder Arbeitgeber froh wäre um so ein Mitarbeiter, aber als Selbständige geradezu grandios scheitern würden. Der Grund liegt daran dass, ein Selbständige neben alle diese Freiheiten auch viel Verantwortung für seine Selbständigkeit alleine trägt. Wie erfolgreich ihr seit, auch im wirtschaftlichen Sinne liegt weitgehend in eure Hand. Wenn hier mal die „Weichen falsch gestellt werden“ kann dies schon den wirtschaftlichen Aus bedeuten, wobei die Folgen nicht gleich sichtbar sein müssen sondern oft mit Verspätung kommen. Dann ist es aber leider oft viel zu spät hier entsprechend entgegen zu steuern.

Da viele Internet Selbständige als Ein Mann/Frau Unternehmen agieren, hat auch ein weitere Bereich Konsequenzen – es gibt oft nur sehr beschränkte finanzielle Reserven. Wenn es also mal mehrere Monate mit die erzielten Einnahmen nicht wirklich rund läuft, stehen viele vor den wirtschaftlichen Aus.

Hierbei sollte sich keine Selbständige darauf bauen dass, in so eine Phase ein Kredit die Lösung wäre. Die Banken vergeben Kredite an Selbständige nicht wenn deren Unternehmen in eine Krise stehen und auch private Geldgeber die gegen Zinsen Geld leihen werden hier danken abwinken!

Aber selbst wenn alle Entscheidungen richtig sind, lauert eine weiter Gefahr – das Internet ist nun einmal ein schnelllebige Medium. Was heute noch angesagt ist und ein Unternehmen durchaus wirtschaftlich trägt, ist vielleicht schon in weniger wie ein Jahr aus wirtschaftliche Sicht bereits tot – bringt keinen Ertrag, egal wie man sich abmüht!

Diese Gefahr der fehlende Sicherheit auf längere Sicht ist einer der Knackpunkte bei jede Form der Internet Selbständigkeit. Zwar kann auch ein „klassische Selbständigkeit“ auch mal auf ein längeren Zeitraum gesehen in wirtschaftliche Sicht nichts mehr bringen. Nur laufen hier meist die Zusammenhänge viel langsamer und so kann der aufmerksame Unternehmer diese Zeichen rechtzeitig erkennen und es bleibt meist genügend Zeit darauf zu reagieren.

Wenn es ganz dumm läuft, kann eine angesagt und in Bezug auf Einnahmen gute Internet Selbständigkeit schon innerhalb von wenige Wochen vorbei sein.

Diese ganze Aspekte sollte jede angehende Internet Selbständigen vor der Gründung bewusst sein. Wer hier zu „blauäugig“ an die Sache heran geht, hat zumindest schon eines – nämlich die große Chance eines Scheiterns !

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitswelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Mit ein Computer in die eigene (erfolgreiche) Selbständigkeit

  1. Adrian sagt:

    Hallo,

    in dem Artikel steckt sehr viel Wahres. Manch einer träumt davon, sich mithilfe des Internets selbstständig zu machen und scheitert dann.

    Klar, es gibt auch einige Ausnahmen, aber ich denke, es ist ein harter Weg in die Selbstständigkeit.

    • Peter sagt:

      Hi Adrian,

      Leider sehen viele nur die tolle Einnahmen die manche mit Hilfe von Ihren Computer erwirtschaften. Dass, aber dahinter meist eine Menge Arbeit steckt, erkennen viele leider nicht. Im Bereich PC/Internet gibt es zwar kaum Grenzen in Bezug auf die Verdienst höhe, aber auch keine Garantie dafür.

      Danke für dein Kommentar 🙂

Kommentare sind geschlossen.